Blondee & Marc Werner feat . Fabienne Rothe – Wonderful Days

Download

Die deutschen DJs und Produzenten Marc Werner und Blondee versuchen sich an einem Klassiker der Rave-Geschichte (Charly Lownoise ft. Mental Theo – Wonderful Days, die sich die Idee wiederum bei Tony Ronalds „Help“ geborgt haben) und scheitern mit ihrer Version grandios. Das liegt zum einen an der flachen Deep-House Produktion an sich. 0815 Beat, bisschen Bass dazu, fertig. Das kreativste mag da noch der Gitarren-Solo-Part sein. Das Schlimmste an „Wonderful Days“ ist aber wohl die Stimme. Mit Fabienne Rothe stellt sich hier eine DSDS-Teilnehmerin der Herausforderung des eigentlich ganz schönen Textes. Das geht in die Hose. Die Stimme ist nichtssagend, es gibt Harmoniefehler. Dem ganzen setzt der gesprochene Part irgendwo in der Mitte dann noch die Dornenkrone auf. Sorry, aber hier funktioniert fast nichts. Schade um die guten Lyrics und vor allem den Ruf dieses eh schon schwierigen Genres. Danke für nichts, Kontor.

Wer will, darf auch reinhören:

Links

Facebookseite von Fabienne Rothe

Homepage von DJ Blondee

Homepage von Marc Werner

<a href=“https://geo.itunes.apple.com/de/album/wonderful-days-feat-fabienne-rothe/id1094739231?i=1094739249&app=itunes&at=1l3vape“ style=“display:inline-block;overflow:hidden;background:url(//linkmaker.itunes.apple.com/assets/shared/badges/de-de/itunes-lrg.svg) no-repeat;width:110px;height:40px;background-size:contain;“></a>

2.3

Wertlos

Vocal - 1.5
Beat - 2.4
Tanz - 3.1
Stimmung - 2
Durchschnittliche User Bewertung
0
0 Stimmen
Bewertung
Absenden
Deine Bewertung
0

Deine Rückmeldung

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*